Warum läuft dein Etsy-Shop nicht?

Du hast deinen Etsy-Shop eingerichtet. Deine wunderbaren Produkte warten auf Kunden und…. nichts. Vielleicht 1-2 Verkäufe. Vermutlich von Personen, die du selbst auf Etsy geleitet hast. Irgendwie hast du dir das anders vorgestellt. Bitte fang jetzt nicht mit Rabattaktionen an oder senke deine Preise allgemein. Zu hohe Preise sind meistens nicht der Grund. 

Wenn dein Etsy-Shop nicht läuft, kann das eine ganze Reihe von Gründen haben. Meistens ist es auch mehr als einer. Die häufigsten und auch wichtigsten habe ich dir hier als Checkliste zusammen gestellt. 

Außerdem habe ich dir eine Checkliste zusammengestellt zur Optimierung deines Etsy-Shops. Mehr dazu am Ende des Artikels. 

Machst du diese Fehler in deinem Etsy-Shop?
Pin mich!

Etsy-SEO im Artikel

SEO ist die Optimierung für eine Suchmaschine. Und die von Etsy funktioniert nach ganz eigenen Gesetzen. Zwar gibt es immer wieder das Gerücht, Etsy würde sich bald an Google anpassen, bisher ist das aber nicht passiert. Also müssen wir nach Etsys Spielregeln spielen. Die häufigsten Fehler bei der Suchmaschinen-Optimierung sind:

  • Dein Titel ist deutlich kurzer als 140 Zeichen.
  • Du hast immer die gleichen Stichworte am Anfang deines Titels.
  • Du nutzt nicht alle 13 Tags.
  • Du nutzt nicht alle 30 Zeichen in den Tags so gut wie möglich.
  • Du nutzt Stichworte aus einem Wort statt spezifische aus mehreren Wörtern.

Weitere SEO-Punkte

Neben der Optimierung der Artikel gibt Etsy selbst noch einige Punkte. Diese sorgen laut Etsy auch für eine bessere Platzierung in den Suchergebnissen. 

  • Dein Shop-Profil ist nicht ausgefüllt.
  • Deine AGB sind nicht ausgefüllt.
  • Deine Kategorien sind unklar.
  • Du hast zu viele negative Bewertungen.
  • Du hast zu wenige Artikel.

Bilder

Bilder sind ein wichtiger Punkt beim online-Verkauf. Durch sie kann dein Kunde dein Produkt sehen. Daher sollten sie so gut wie möglich sein. Bilder sind für die Suche bei Etsy kein Faktor. Sie beeinflussen aber deinen Käufer. 

  • Deine Bilder sind unscharf.
  • Deine Bilder sind zu dunkel oder zu hell.
  • Dein Bildausschnitt für das erste Bild zeigt das Produkt nicht klar.
  • Aus deinen Bildern wird nicht klar, was du verkaufst.
  • Deine Bilder heben sich nicht von anderen ab.
  • Du hast zu wenige Bilder

Beschreibung

Etsy nutzt die Texte nicht für die Suche. Aber deine Kunden lesen sie hoffentlich und sollten dann auch gut informiert bei dir kaufen. 

  • Deine Beschreibung ist zu kurz.
  • Deine Beschreibung ist zu lang.
  • Deine Beschreibung ist unübersichtlich.
  • Du verwendest zu viele Fachbegriffe.

Download Etsy-Checkliste

Checkliste für dich

Die Optimierung eines Etsy-Shops kann schnell unübersichtlich werden. Damit du nicht den Überblick verlierst, habe ich eine Checkliste für dich erstellt. 

Die Checkliste gibt dir alle wichtigen Punkte sowohl zur Suchmaschinenoptimierung als auch zum Überzeugen deiner Kunden. 

Die Checkliste erhälst du im Tausch gegen deine Email-Adresse für meinen Newsletter. Im Newsletter erhälst du 

  • Informationen und Tips zu Etsy
  • Informationen und Tips zu deiner eigenen Website
  • Informationen und Tips rund um das Thema Verkaufen von Handmade Produkten
  • Eine Zusammenfassung der letzten Blogbeiträge

Der Newsletter ist natürlich kostenlos und du kannst dich jederzeit wieder abmelden.

Du bekommst meine Checkliste zur Etsy-Optimierung. Dafür trägst du dich in meinen Newsletter ein.

...oder du kaufst die Liste

Wenn du lieber keinen Newsletter abbonieren willst (schade), kannst du die Liste natürlich auch kaufen. Sie kostet 5 EUR (inkl. 19% MWSt.)

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.